Unser Architekturmodell ist da!

Die Herrenberger Firma “Blick ins Haus” hat das Modell im Maßstab 1:400 umgesetzt. Das Modell, das etwa 150 mal 80 Zentimeter groß ist, wurde mit 3-D-Druckern hergestellt. Doch (noch) lässt sich nicht alles drucken: “Wir haben über 1.000 Bäume für die Modelle verwendet und einzeln befestigt”, erläutert Florian Klaus von “Blick ins Haus” und ergänzt augenzwinkernd: “Dafür haben das Lager des Herstellers leer gekauft”.

Denn neben dem großen Modell fertigte das Unternehmen noch zwei kleine Tischmodelle, die ebenfalls mit kleinen Bäumen begrünt wurden. Diese sind so leicht und handlich, dass sie zu Terminen mitgenommen werden können.

Klaus Merkel Modell Heinrich-Pesch-Siedlung
Florian Klaus und Ernst Merkel präsentieren das Tischmodell

Das große Architekturmodell steht im Foyer des Heinrich Pesch Hauses und kann während der Öffnungszeiten des Hauses besichtigt werden. Rund um das Modell wird ein Info-Punkt zur Siedlung entstehen.

Und so war das Unboxing des Modells:

Weiterlesen

Energie aus Wasserstoff

Es ist die Energieversorgung von morgen: Eine Wasserstoff-Kompaktanlage wird das Begegnungshaus in der Heinrich-Pesch-Siedlung mit Strom versorgen. Ein Video-Clip zeigt, wie die Anlage funktioniert.

mehr erfahren

Heinrich-Pesch-Siedlungi

Frohe Weihnachten!

Das HPS-Team wünscht ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr! Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Siedlungsprojekt.

mehr erfahren

Impressum | Datenschutz